Für Sie gelesen | Meeresstrand-Apotheke, Scharbeutz
Kontakt
Apothekerin Anne-Christine von Hagen
Badeweg 1, 23683 Scharbeutz
04503 / 72220 04503 / 72220

Kontakt speichern

Für Sie gelesen

Schlafexpertin: 4 Tipps für die kurze Superbowl-Nacht


Bild: Nicolas Armer/dpa

Was in den USA der «Superbowl-Sunday» ist, ist in Deutschland vielmehr die Superbowl-Nacht. Denn das Finale der National Football League (NFL) beginnt am Montag erst um 0.30 Uhr (MEZ) - und dauert dann mehrere Stunden. Wer nicht schon vor der weltbekannten Halbzeitshow einschläft, nimmt eine sehr, sehr kurze Nacht in Kauf.

Kneginja Richter, Chefärztin der CuraMed Tagesklinik Nürnberg und Professorin an der Technischen Hochschule Nürnberg, gibt Tipps, wie Sie den Schlafentzug gut überstehen.

1. Vorschlafen: Wer kann, macht am besten am Sonntag ein Nickerchen. Viele Menschen können sich jedoch nicht zu einem Mittagsschlaf zwingen. Das ist nicht weiter tragisch, dann holt sich der Körper nämlich in den Nächten danach zurück, was er braucht. Laut Richter wird der Schlaf automatisch tiefer und qualitativ besser.

2. Auf Kaffee und Cola verzichten: Schlafentzug stresst den Körper. Halten Sie sich lieber durch die Euphorie und Freude am Event wach und stressen Sie ihr Herz nicht zusätzlich durch Koffein.

3. Eine Banane in Brotbox gegen Verdauungsprobleme: Der Darm und die Psyche hängen eng zusammen. Belastung durch Schlafentzug kann die Funktion des Darms stören und mitunter zu Durchfall führen.

4. Das Auto am nächsten Tag stehen lassen: Schlafentzug wirkt sich ähnlich auf die Konzentrationsfähigkeit aus wie Alkohol. Eine kurze Nacht ist in diesem Sinne vergleichbar mit 0,5 Promille Alkohol im Blut. Daher sollten Sie am Montagmorgen besser nicht mit dem Auto zur Arbeit fahren.


Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
(09.02.2024)


Kontakt // Öffnungszeiten

Meeresstrand-Apotheke

Apothekerin Anne-Christine von Hagen
Badeweg 1
23683 Scharbeutz

04503 / 72220
04503 / 72218

Öffnungszeiten

Mo:     08:00 - 13:00 Uhr  und  14:00 - 18:30 Uhr
Di: 08:00 - 13:00 Uhr  und  14:00 - 18:30 Uhr
Mi: 08:00 - 13:00 Uhr  und  14:00 - 18:30 Uhr
Do: 08:00 - 13:00 Uhr  und  14:00 - 18:30 Uhr
Fr: 08:00 - 13:00 Uhr  und  14:00 - 18:30 Uhr
Sa: 08:30 - 13:00 Uhr
Notdienstplan